Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 07.12.2017

Einladung zu den Seniorenfeiern

Die Stadt Bopfingen lädt die Senioren der Stadtteile Aufhausen, Flochberg, Dorfen, Härtsfeldhausen, Schloßberg und Unterriffingen zu einem gemütlichen, adventlichen Beisammensein ein. mehr...
Bei der Personalversammlung hat Herr Bürgermeister Dr. Bühler einer Reihe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Dank der Stadt Bopfingen für Treue im öffentlichen Dienst ausgesprochen. mehr...
SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe in der Spitalgasse neu eröffnet. Auch Sie können mit einer Spende unsere Jugend unterstützen und dazu beitragen, dass das Projekt sich weiterhin positiv entwickelt. mehr...

Veranstaltungen

Veranstaltungsort:

Schützenhaus

Veranstalter:

Schützenbund Bopfingen

Veranstaltungsort:

Am Alten Rathaus

Veranstalter:

Stadt Bopfingen

Veranstaltungsort:

Evang. Gemeindehaus Bopfingen

Veranstalter:

Kreisdiakonieverband Ostalbkreis

Veranstalter:

Schwäbischer Albverein OG Bopfingen

Veranstaltungsort:

Dorfplatz an der Wallfahrtskirche Flochberg

Veranstalter:

Dorfgemeinschaft Flochberg


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Aufhausen

Aufhausen liegt westlich von Bopfingen, direkt an der B 29. Der Teilort verfügt über einen eigenen Bahnanschluss. Die ehemals selbstständige Gemeinde, zu der das Dorf Aufhausen, die Weiler Bayermühle und Michelfeld und die Häuser Schlägweidmühle und Walkmühle gehören, wurde 1975 eingemeindet. In dem Ortsteil leben derzeit ca. 820 Menschen.

Der Ort liegt unterhalb der Karstquelle der Eger. Die malerische Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein. Von der Egerquelle führt der Mühlenweg durch ein reizvolles Tal der Schwäbischen Alb und über das romantische Röhrbachtal in den 25 Kilometer breiten kreisrunden Meteoritenkrater Ries nach Nördlingen.

Sehenswert ist außerdem der jüdische Friedhof, der auch Ruhestätte von Juden aus Bopfingen, Lauchheim und Ellwangen ist.

 
powered by KIRU