Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 26.07.2017

Aktion Saubere Stadt IV

Die Sauberkeit unserer Stadt ist uns ein großes Anliegen. Es gefällt uns nicht, dass unsere Landschaft, unsere Wälder, unsere Straßen, Wege und Plätze zugemüllt werden. Das ist umweltfeindlich und rücksichtslos. Unsere Stadtarbeiter sind gerne für unsere Stadt und Ortsteile im Einsatz. Aber auch Sie müssen Ihren Teil dazu beitragen. Deshalb bitten wir Sie um Ihre tatkräftige Unterstützung. mehr...
Meldung vom 21.07.2017

Bodenrichtwerte

Der Gutachterausschuss der Verwaltungsgemeinschaft hat am 31. März 2017 die nachstehend genannten Bodenrichtwerte gemäß § 196 des Baugesetzbuches (BauGB) in Verbindung mit § 12 der Gutachterausschussverordnung ermittelt. mehr...
Eine atemberaubende Kulisse, tolle Musik, überragende Künstler und ein tolles Publikum – all das boten die „Summer Vibes 2017“ mit Max Giesinger am vergangenen Samstag, 15. Juli 2017 im Bopfinger Stadtgarten. mehr...

Veranstaltungen

Veranstaltungsort:

Vereinsgarten

Veranstalter:

Gartenfreunde Oberdorf

Veranstaltungsort:

Russi/Italien

Veranstalter:

Verein für Städtepartnerschaften

Veranstalter:

WachkomaAktivpflege


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Kinderferienbetreuung

Vom 14. August bis 1. September 2017 bietet das DRK zusammen mit der Stadt Bopfingen eine Kinderferienbetreuung im DRK-Jugendzentrum Bopfingen an. Das Angebot ist für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren. Die Mindestanmeldezeit beträgt 5 Tage. Die Plätze sind begrenzt.

Das Anmeldeformular finden Sie hier (65,8 KB).


Museum zur Geschichte der Juden im Ostalbkreis

In der Gedenk- und Begegnungsstätte ehemalige Synagoge Bopfingen-Oberdorf

Das Museum beschäftigt sich mit der Geschichte der einst größten jüdischen Gemeinde Ostwürttemberg .

Die Grundlage des Museums bildet eine geographische und chronologische Reihung der Ereignisse der jüdischen Geschichte anhand von 28 Didaktiktafeln und vier Vitrinen. Die Darstellung reicht von der Herkunft der deutschen Juden bis hin in die Zeit des Holocaust.

Gleichzeitig wird anschaulich die Geschichte der Oberdorfer Juden und der jüdischen Gemeinden des Ostalbkreises präsentiert. Bei der Gestaltung der Bild- und Texttafeln wurde auf eine überzogene Darstellung und Effekthascherei verzichtet. Das Museum entspricht so in seinem Charakter einer Gedenkstätte und erlaubt den Besuchern, sich anhand authentischer Fakten eine eigene Meinung zu bilden.


Öffungszeiten:

April - Oktober
Immer am ersten Sonntag im Monat 14:00 bis 16:00 Uhr
November - März
geschlossen

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sowie Führungen
nach telefonischer Vereinbarung 07362/801-26 möglich.
Adresse: Lange Str. 13, 73441 Bopfingen-Oberdorf

 
powered by KIRU