Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Der 12. Sozialführerschein in Ellwangen startet am 23. Oktober 2018 mit dem Ziel, interessierte Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich vorzubereiten. Der Kurs lädt dazu ein, die unterschiedlichen Betätigungsfelder in und um Ellwangen und im Raum Bopfingen kennen zu lernen und einen persönlichen Weg des Engagements zu finden. Er bietet eine gute Gelegenheit für alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, zuvor aber eine Einführung und Übersicht über die Möglichkeiten eines Engagements wünschen. mehr...
Vor 25 Jahren wurde die ehemalige Synagoge in Oberdorf wieder eröffnet als Gedenk- und Begegnungsstätte sowie als Museum der Geschichte der jüdischen Mitbürger der Region. Mit einem Konzert am Samstag, 27. Oktober 2018, 19.00 Uhr will der Trägerverein das 25-jährige Jubiläum der Ehemaligen Synagoge begehen. mehr...
Die Stadt Bopfingen wird im Zusammenhang mit dem Neubau „Ipftreff“ die Bachgasse sanieren und neu gestalten. Die Baumaßnahmen sollen in zwei Abschnitten umgesetzt werden. Zunächst wird der Bereich zwischen dem Kinderhaus und Fitness Weizmann saniert. Die Baustelle läuft seit Montag, 15. Oktober 2018. Im späteren Verlauf folgt der Bereich bis Fa. Arnold. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Führung in der Wallfahrtskirche "Unserer lieben Frau vom Roggenacker" in Bopfingen-Flochberg

Beschreibung:
Georg Winzerer, der Vater des von der Jungfrau Maria am Roggenacker 1582 von Epilepsie geheilten Jungen, hat an der Stelle des Geschehens einen Bildstock mit einem Motivbild anbringen lassen. 1613 wurde am Roggenacker eine Wallfahrtskapelle errichtet. Nach 131 Jahren war die alte Kapelle baufällig. Somit wurde am 1. September 1741 der Grundstein für die heutige Wallfahrtskirche zu "Unserer lieben Frau vom Roggenacker" zu Flochberg gelegt. Im Jahre 1747 wurde die Wallfahrtskirche eingesegnet.

Dauer: Ca. 45 Minuten
Treffpunkt: Parkstraße 2 in Bopfingen-Flochberg
Personenzahl: Maximal 30
Preis der Führung: Die Kirchengemeinde bittet um eine Spende

 
powered by ITEOS