Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Am Sonntag, 26. Mai 2019, findet die regelmäßige Wahl des Gemeinderats und des Ortschaftsrats statt. Die öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats und des Ortschaftsrats finden Sie hier (103,5 KB ) .
Der Gemeinderat der Stadt Bopfingen hat am 20. Dezember 2018 die Aufstellung des folgenden Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften beschlossen: Bebauungsplan „Industriegebiet Nord-Ost – 1. Änderung und Erweiterung“ in Bopfingen-Flochberg . Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Nrn. 450, 451, 451/1, 452, 453, 454, 455, 455/1, 455/2, 457, 458, 1000, 1001, 1002, 1003 und 1004, sowie Teilflächen der Flurstücke Nrn. 447, 447/1, 448, 449 und 994 der Gemarkung Bopfingen. Der Geltungsbereich ist auf der nachfolgenden Karte dargestellt. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekanntgemacht. mehr...
Seit 1. Januar 2019 ist Frau Marina Gerner Leiterin des Amtes für Finanzen, Familie und Bildung bei der Stadt Bopfingen, ehrenamtliche Geschäftsführerin des Wasserverbandes. Sie ist Nachfolgerin von Bürgermeister a. D. Friedrich Dorsch, der 30 Jahre lang die Geschicke des Verbandes als Geschäftsführer leitete. Seine Verdienste werden in der nächsten Verbandsversammlung öffentlich gewürdigt. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Ehemalige Synagoge Oberdorf - Führung durch die Gedenk- und Begegnungsstätte

Beschreibung:
Das Museum ist in der ehemaligen Synagoge Oberdorf untergebracht. Der 1812 errichtet Bau beherbergt seit 1997 das Museum. Den Schwerpunkt des Museums bildet die jüdische Geschichte Oberdorfs, die chronologisch aufgearbeitet wurde. Zahlreiche Exponate erinnern an jüdisches Leben in Oberdorf. Die ehemaligen jüdischen Gemeinden auf dem Gebiet des heutigen Ostalbkreises finden auch Erwähnung.

Dauer: Ca. 1 Stunde
Treffpunkt: Lange Straße 13 in Bopfingen-Oberdorf
Personenzahl: Maximal 30
Preis der Führung: 40 €
Eintritt Museum: 2 € Erwachsene, 1 € Behinderte, Schüler und Studenten

 
powered by ITEOS