Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg bietet Frauen aus dem Ostalbkreis von Montag bis Freitag Sprechstunden an rund um die Themen Berufsorientierung, Karriereplanung, Wiedereinstieg in den Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beratungen sind kostenlos, neutral und unabhängig. mehr...
Damit die Müllabfuhr für die über 120.000 Haushalte im Ostalbkreis auch reibungslos funktionieren kann, ist die GOA auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Diese Bitte um Unterstützung betrifft vor allen Dingen das rechtzeitige Bereitstellen von Abfuhrgefäßen am Abfuhrtag. mehr...
Seit Montag, 23. Juli 2018, werden die archäologischen Ausgrabungen auf dem Ipf durch Archäologen und Studenten der Goethe-Universität Frankfurt am Main fortgesetzt. Diese dritte Grabungskampagne dient nach dem Ende der letzten Forschungsperiode 2010 im Rahmen des Schwerpunktprogramms zu den frühkeltsichen Fürstensitzen, Konstruktion und Alter der äußeren Befestigung zu erforschen. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Museum im Seelhaus

Archäologie und Geschichte im Raum Bopfingen

Im historischen Seelhaus (erbaut 1505) wird die Geschichte Bopfingens und seiner Umgebung mit regionalen Schwerpunktthemen aufgezeigt.

Im Erdgeschoß wird die Geologie sowie die Vor- und Frühgeschichte dokumentiert, wobei besonders die Alamannenausstellung von überregionaler Bedeutung ist. Doch auch die Steinzeit, Keltenzeit (mit dem regionalen Schwerpunktthema Ipf) und die Römerzeit ist ansprechend vertreten.

Im Obergeschoß bietet die stadtgeschichtliche Sammlung einen Einblick in die Entstehung, Entwicklung und Schicksal der kleinen Reichsstadt. Themenkreise wie Kirchengeschichte, bäuerliche Produktionsweisen und Lederverarbeitung sind gebührend vertreten. Anhand übersichtlicher graphischer Darstellungen, beeindruckender Funde und vieler erläuternder Modelle wird der Museumsbesuch zu einem Gang durch 6000 Jahre lokaler und allgemeiner Geschichte.

Öffnungszeiten:

 
Dienstag - Freitag
Samstag, Sonn- und Feiertage
März - Oktober
14:00 bis 16:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
November - Februar
geschlossen
14:00 bis 17:00 Uhr

Zwischen Weihnachten und Heilige 3 Könige ist das Museum geschlossen.

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sowie Führungen nach telefonischer Vereinbarung 07362/3855 oder 8010 möglich.
Adresse: Spitalplatz 1, 73441 Bopfingen

 
powered by ITEOS