Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg bietet Frauen aus dem Ostalbkreis von Montag bis Freitag Sprechstunden an rund um die Themen Berufsorientierung, Karriereplanung, Wiedereinstieg in den Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beratungen sind kostenlos, neutral und unabhängig. mehr...
Damit die Müllabfuhr für die über 120.000 Haushalte im Ostalbkreis auch reibungslos funktionieren kann, ist die GOA auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Diese Bitte um Unterstützung betrifft vor allen Dingen das rechtzeitige Bereitstellen von Abfuhrgefäßen am Abfuhrtag. mehr...
Seit Montag, 23. Juli 2018, werden die archäologischen Ausgrabungen auf dem Ipf durch Archäologen und Studenten der Goethe-Universität Frankfurt am Main fortgesetzt. Diese dritte Grabungskampagne dient nach dem Ende der letzten Forschungsperiode 2010 im Rahmen des Schwerpunktprogramms zu den frühkeltsichen Fürstensitzen, Konstruktion und Alter der äußeren Befestigung zu erforschen. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Aufhausen

Aufhausen liegt westlich von Bopfingen, direkt an der B 29. Der Teilort verfügt über einen eigenen Bahnanschluss. Die ehemals selbstständige Gemeinde, zu der das Dorf Aufhausen, die Weiler Bayermühle und Michelfeld und die Häuser Schlägweidmühle und Walkmühle gehören, wurde 1975 eingemeindet. In dem Ortsteil leben derzeit ca. 820 Menschen.

Der Ort liegt unterhalb der Karstquelle der Eger. Die malerische Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein. Von der Egerquelle führt der Mühlenweg durch ein reizvolles Tal der Schwäbischen Alb und über das romantische Röhrbachtal in den 25 Kilometer breiten kreisrunden Meteoritenkrater Ries nach Nördlingen.

Sehenswert ist außerdem der jüdische Friedhof, der auch Ruhestätte von Juden aus Bopfingen, Lauchheim und Ellwangen ist.

 
powered by ITEOS