Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Vor der eindrucksvollen Kulisse des Zeugenbergs Ipf laden die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion und die Lernende Kulturregion Schwäbische Alb in Kooperation mit der Stadt Bopfingen zur Lesung aus dem Buch „Spuren lesen auf der Schwäbischen Alb“ ein. Zu Gast ist Raimund Haser,  Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Wangen und Herausgeber des Buchs. mehr...
Die Schwäbische Alb ist erdgeschichtlich so vielseitig wie kaum eine Landschaft in Mitteleuropa. Zur Vermittlung dieses einzigartigen Naturraums und des UNESCO Global Geoparks Schwäbische Alb dient eine Wanderausstellung des Geoparks, die vom 27. August 2018 bis einschließlich 26. Oktober 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten im Landratsamt in Schwäbisch Gmünd, Haussmannstraße 29, im Erdgeschoss besichtigt werden kann. mehr...
Am Dienstag, 18. September 2018, sind Frauen aus dem Ostalbkreis zu einer ganztägigen Bustour eingeladen, um neben der wunderschönen Landschaft und guter Verpflegung folgende drei Unternehmerinnen und ihr Geschäftskonzept genauer kennen zu lernen: Hallotreff Stimpfach (Sybille Schanz-Matern), Zauber Schuppen (Nadine Ziegler), Sportscheune (Simone Hemming). Die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg – Ostalbkreis, die Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion e.V. und das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Ernährung werden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen die drei Unternehmerinnen besuchen und in Vorträgen Einblicke in die Unternehmen vor Ort und in die Gründungsgeschichten gewähren. mehr...

Veranstaltungen

Veranstalter:

Motorradwallfahrer Oberdorf

Veranstaltungsort:

Sportgelände FC Schloßberg

Veranstalter:

FC Schloßberg

Veranstaltungsort:

Schlosspark Baldern

Veranstalter:

Musikkapelle Baldern

Veranstaltungsort:

Michelfeld

Veranstalter:

Kirchengemeinde Aufhausen

Veranstaltungsort:

Gemeindehaus Kerkingen

Veranstalter:

Angelverein Kerkingen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Mit dem fiftyFifty-Taxi über die Feiertage und ins neue Jahr

Seit 14 Jahren fährt das fiftyFifty-Taxi junge Erwachsene bis zu 25 Jahren im Ostalbkreis sicher und günstig nach Hause. Dies gilt auch an Weihnachten und zum Jahreswechsel: An Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und am 5. Januar 2018 fährt das fiftyFifty-Taxi von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr am Folgetag.

Der Differenzbetrag wird von den Aktionspartnern und Sponsoren gedeckt. Für das fiftyFifty-Taxi 2018 konnten die Firmen aku.automation GmbH aus Aalen, Kiener Maschinenbau GmbH aus Lauchheim, vohtec Qualitätssicherung GmbH aus Aalen, Schloss Kapfenburg Lauchheim, GTS Generator Technik Systeme GmbH & Co KG aus Mögglingen und Weisser Spulenkörper GmbH & Co. KG aus Neresheim als neue Sponsoren gewonnen werden. „Insgesamt liegen für das kommende Jahr Sponsorenzusagen in Höhe von über 55.000 5 vor. Herzlichen Dank an die Aktionspartner und Sponsoren!“, so Landrat Klaus Pavel.

Mit der fiftyFifty-Taxi-App können junge Leute bis 25 Jahre am Freitag- und Samstagabend und an Abenden vor gesetzlichen Feiertagen von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr am Folgetag zum halben Preis Taxi fahren. Die bisher gängigen fiftyFifty-Bons, die noch im Umlauf sind, verlieren ihre Gültigkeit nicht.

Die App-Lösung kommt vor allem Jugendlichen aus kleineren Orten im Kreis zugute, denn die fiftyFifty-Taxi-App kann immer und überall heruntergeladen werden. Nach einer einmaligen Registrierung loggt man sich bei der Fahrt mit dem Taxi in die App ein und zeigt beim Einsteigen ins Taxi seinen elektronischen Berechtigungsausweis. Bei Ankunft des Taxis zu Hause muss nur noch die Anzahl der Mitfahrer, der Preis und die Taxi-Ordnungsnummer in die App eingetragen werden. Der Taxifahrer bestätigt dies dann und man drückt auf „Fahrt speichern“. Die Hälfte des Taxipreises ist dann bar im Taxi zu entrichten.

FiftyFifty-Taxi-Fahrten sind auch ein gutes Weihnachtsgeschenk. So kann man einen Gutschein verschenken, der die andere Hälfte des Taxipreises deckt, sodass die jungen Leute ganz ohne Bargeld nach Hause kommen. Diese Gutscheine mit dem fiftyFifty-Taxi-Logo sind bei den Taxizentralen Aalen und Schwäbisch Gmünd und bei Taxi Pawlidis Aalen und Taxi 5 mal 7 Aalen erhältlich.

Aktionspartner und Sponsoren des Jahres 2017 sind:

Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken Ostalb, Mercedes-Benz VP GmbH Vertriebsdirektion Württemberg, Kreissparkasse Ostalb, Günther + Schramm GmbH und Verein Freie Zahnärzte im Altkreis Aalen e.v. übernommen. Als Sponsoren sind dabei Hilfsverein beim Amtsgericht Aalen e. V., Kessler & Co. GmbH & Co. KG, Telenot Electronic GmbH, AOK Ostwürttemberg, SHW Storage & Handling Solutions GmbH, Rommelag CMO, Werk Holopack Verpackungstechnik GmbH, Ahlstrom-Munksjö Paper GmbH, Carl Zeiss AG, Hilfs- und Wohltätigkeitsverein Schwäbisch Gmünd e. V. beim Amtsgericht Schwäbisch Gmünd, Löwenbrauerei Wasseralfingen, Verkehrswacht Ostalbkreis e. V., TRW Automotive GmbH, Praxis Dr. Neitzel, EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG, VARTA Microbattery GmbH, BARMER Aalen, TÜV SÜD Auto Service GmbH, WELEDA AG, Soroptimist International Club Aalen/Ostwürttemberg, Soroptimist International Club Ellwangen/Jagst, Stadtwerke Aalen GmbH, Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH, Inner Wheel Club Schwäbisch Gmünd, Geiger GmbH & Co. KG Aalen, Wohnungsbau Aalen GmbH, Baugenossenschaft Ellwangen eG, Umicore Galvanotechnik GmbH, Franke GmbH, Förderverein Lions Club Aalen Kocher-Jagst, Maschinenfabrik Alfing Kessler GmbH, Mürdter Werkzeug- und Formenbau GmbH, grafikID, Bortolazzi Straßenbau GmbH und die beteiligten Taxiunternehmen im Ostalbkreis.

Weitere Informationen gibt es beim Geschäftsbereich Nahverkehr des Landratsamts Ostalbkreis unter der Rufnummer 07361 503-5474 oder -5471, per E-Mail nahverkehr@ostalbkreis.de sowie auf der Homepage www.nahverkehr.ostalbkreis.de.

 
powered by ITEOS