Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 18.04.2019

Neue Stellenausschreibung

Die Stadt Bopfingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Teams eine stellvertretende Leitung des Amtes  für Finanzen, Familie und Bildung (m/w/d) . mehr...
Zur Wahl des Gemeinderats und der Ortschaftsräte am 26. Mai 2019 hat der Gemeindewahlausschuss die nachstehend aufgeführten Wahlvorschläge zugelassen. Bei Wahlvorschlägen von Parteien und Wählervereinigungen, die im Gemeinderat bzw. im Ortschaftsrat bereits vertreten sind, richtet sich die Reihenfolge nach ihren Stimmenzahlen bei der letzten regelmäßigen Wahl dieses Organs; bei Stimmengleichheit hat das Los entschieden. Die übrigen Wahlvorschläge folgen in der Reihenfolge ihres Eingangs; bei gleichzeitigem Eingang hat das Los entschieden (§ 18 Abs. 4 KomWO). mehr...
Montag, 15. April 2019 Kein öffentlicher Badebetrieb Dienstag, 16. April 2019 von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr Familienbad Mittwoch, 17. April 2019 von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr Frauenbad von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr Seniorenbad von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr Familienbad Donnerstag, 18. April 2019 von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr Familienbad mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Umlegung "Kapellfeld III" - Bekanntmachung über die Unanfechtbarkeit und das Inkrafttreten des Umlegungsplanes

Der Umlegungsplan, bestehend aus Umlegungskarte und Umlegungsverzeichnis, für das Umlegungsgebiet "Kapellfeld III", der durch Beschluss des Umlegungsausschusses vom 1. März 2018 aufgestellt wurde, ist am 11. September 2018 für folgende Flurstücke auf Gemarkung Bopfingen, Flur 2 (Flochberg) unanfechtbar geworden: 352/1, 354, Teil von 418 (hiervon eine Teilfläche mit 184 m²), Teil von 428 (hiervon eine Teilfläche mit 385 m²), 434, Teil von 435 (hiervon eine Teilfläche mit 1457 m²), Teil von 436 (hiervon eine Teilfläche mit 998 m²), Teil von 437 (hiervon eine Teilfläche mit 1020 m²), Teil von 438 (hiervon eine Teilfläche mit 839 m²), Teil von 439/3 (hiervon eine Teilfläche mit 1789 m²), 675/1 und 743/1.

Der Umlegungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft.

Mit dieser Bekanntmachung wird gemäß § 72 Abs. 1 Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634), der bisherige Rechtszustand durch den im Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Diese Bekanntmachung schließt die Einweisung der neuen Eigentümer in den Besitz der zugeteilten Flurstücke ein.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen die Bekanntmachung kann binnen sechs Wocehn seit der Bekanntgabe Antrag auf gerichtliche Entscheidung bei der Stadt Bopfingen, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen eingereicht werden (§ 217 BauGB). Über den Antrag entscheidet das Landgericht Stuttgart, Kammer für Baulandsachen, in Stuttgart.

Der Antrag muss den Verwaltungsakt bezeichnen, gegen den er sich richtet. Er soll die Erklärung, inwieweit die Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit angefochten wird, und einen bestimmten Antrag enthalten. Er soll die Gründe sowie die Tatsachen und Beweismittel angeben, die zur Rechtfertigung des Antrags dienen.

Der Antrag auf gerichtliche Etnscheidung hat gemäß § 224 BauGB keine aufschiebende Wirkung. Um sie herzustellen, bedürfte es eines Antrags gemäß § 80 Abs. 5 der Verwaltungsgerichtsordnung.

Hinweis:

Es wird darauf hingewiesen, dass der Antrag auf gerichtliche Entscheidung ohne Rechtsanwalt gestellt werden kann, dass aber für die weiteren prozessualen Erklärungen in der Hauptsache der Antragsteller sich eines vertretungsberechtigten Rechtsanwalts bedienen muss (§ 222 Abs. 3 Satz 2 BauGB).

Bopfingen, 14. September 2018

Dr. Gunter Bühler
Bürgermeister und Vorsitzender des Umlegungsausschusses

 
powered by ITEOS