Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Am Sonntag, 26. Mai 2019, findet die regelmäßige Wahl des Gemeinderats und des Ortschaftsrats statt. Die öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderats und des Ortschaftsrats finden Sie hier (103,5 KB ) .
Der Gemeinderat der Stadt Bopfingen hat am 20. Dezember 2018 die Aufstellung des folgenden Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften beschlossen: Bebauungsplan „Industriegebiet Nord-Ost – 1. Änderung und Erweiterung“ in Bopfingen-Flochberg . Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Nrn. 450, 451, 451/1, 452, 453, 454, 455, 455/1, 455/2, 457, 458, 1000, 1001, 1002, 1003 und 1004, sowie Teilflächen der Flurstücke Nrn. 447, 447/1, 448, 449 und 994 der Gemarkung Bopfingen. Der Geltungsbereich ist auf der nachfolgenden Karte dargestellt. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekanntgemacht. mehr...
Seit 1. Januar 2019 ist Frau Marina Gerner Leiterin des Amtes für Finanzen, Familie und Bildung bei der Stadt Bopfingen, ehrenamtliche Geschäftsführerin des Wasserverbandes. Sie ist Nachfolgerin von Bürgermeister a. D. Friedrich Dorsch, der 30 Jahre lang die Geschicke des Verbandes als Geschäftsführer leitete. Seine Verdienste werden in der nächsten Verbandsversammlung öffentlich gewürdigt. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Wohnraumoffensive des Ostalbkreises

Der Wohnraum im Ostalbkreis ist knapp. Gerade Menschen, die keine hohen Mietpreise zahlen können, suchen oft lange und vergeblich nach einer Wohnung. Der Ostalbkreis möchte diese Menschen unterstützen.

Spätestens wenn man im Ostalbkreis selbst auf der Suche nach den passenden vier Wänden ist, merkt man, wie angespannt der Wohnungsmarkt momentan ist. Kein Wunder, dass sich Menschen, die von Sozialleistungen leben, noch schwerer tun, eine passende Bleibe zu finden. Andrerseits bieten viele Vermieter ihren Wohnraum nicht mehr an, da sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Der Landkreis setzt nun genau an diesem Punkt an. „Mit dieser Offensive möchten wir Wohnraum für den Wohnungsmarkt zurückgewinnen, der nicht mehr angeboten wird. Dieser soll den Bürgerinnen und Bürgern zugute kommen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind oder sich in Notlagen befinden“, so Landrat Klaus Pavel. Zu diesem Zweck möchte der Landkreis den potenziellen Vermietern verschiedene Optionen anbieten. Dazu zählt auch die Anmietung des Wohnraums durch den Landkreis.

Momentan werden vor allem kleinere Wohnungen für Singles, Paare und Kleinfamilien gesucht.

Bürgerinnen und Bürger, die leerstehenden Wohnraum zur Verfügung stellen möchten, können sich montags und mittwochs telefonisch unter 07361/503-1799 oder per E-Mail diana.kurschat@ostalbkreis.de an Diana Kurschat, Landratsamt Ostalbkreis, wenden.

 
powered by ITEOS