Aktuelles aus Bopfingen

Die Verwaltungsgemeinschaft Bopfingen / Kirchheim a.R. / Riesbürg hat am 30. Oktober 2019 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Flächennutzungsplan-Änderung gebilligt und beschlossen, dieser ist nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. mehr...
Meldung vom 05.12.2019

Einladung zu den Seniorenfeiern

Die Stadt Bopfingen lädt die Senioren der Stadtteile Aufhausen, Flochberg, Dorfen, Härtsfeldhausen, Schloßberg und Unterriffingen zu einem gemütlichen, adventlichen Beisammensein ein. mehr...
Zum 1. November 2015 trat das Bundesmeldegesetz als Teil der Fortentwicklung des Melderechts in Kraft. Unter anderem wurden dort auch die Vorschriften über die Übermittlung von Alters- und Ehejubiläen geändert. Nach § 50 Abs. 2 BMG darf die Meldebehörde Presse, Rundfunk Auskünfte aus dem Melderegister erteilen über Familienname, Vornamen, Doktorgrad, Anschrift sowie Datum und Ort des jeweiligen Jubiläums. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Russi

Russi
Fläche:      45,84 qkm
Einwohner: 10.736
Höhe:        13 m NN
 
Die Stadt Russi liegt mitten in der Romagna, einem reichen, fruchtbaren, touristischen Land. Der Ort liegt 16 km von der Stadt Ravenna entfernt, der berühmten byzantinischen Mosaiken und Denkmäler. Ebenso weit von Russi sind Faenza, eine Stadt, die Dank ihrer Keramiken sehr bekannt ist, Lugo und Forli. Der Ort liegt 25 km vom Adriatischen Meer und von der Riviera 60 km von der Stadt Bologna entfernt und hat gute Nah- und Fernverbindungen.

Die Wirtschaft der Stadt ist hauptsächlich auf der Landwirtschaft (Obst, Wein und Zuckerrüben), dem Handwerk und dem Handel aufgebaut.
 
Russi ist in der Nähe von der Römischen Villa entstanden. Sie ist eine der bedeutendsten römischen Funde in Norditalien. Das archäologische Interesse und die Bedeutung der römischen Villa besteht darin, dass sie ein Komplex aus mehreren Abteilungen ist mit dem Herrenhaus in der Mitte. Der Boden ist mit schönen Mosaiken bedeckt.

Im Mittelalter wurde das Dorf befestigt. Das Schloss von Russi wurde von den Ravennaten erbaut und 1371 fertig gestellt. Die meisten Haupttürme der Burg, ein Teil der Stadtmauern und eines der zwei Stadttore (Porta Nuova) existieren noch.

2 km weit von Russi liegt der Palast s. Giacomo. Im Palast, der zur Zeit restauriert wird, kann man einige Empfangssäle mit Deckengemälden bewundern.

Weiter zum Internetauftritt von Russi

 
powered by DIKO