Aktuelles aus Bopfingen

Die Verwaltungsgemeinschaft Bopfingen / Kirchheim a.R. / Riesbürg hat am 30. Oktober 2019 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Flächennutzungsplan-Änderung gebilligt und beschlossen, dieser ist nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. mehr...
Meldung vom 05.12.2019

Einladung zu den Seniorenfeiern

Die Stadt Bopfingen lädt die Senioren der Stadtteile Aufhausen, Flochberg, Dorfen, Härtsfeldhausen, Schloßberg und Unterriffingen zu einem gemütlichen, adventlichen Beisammensein ein. mehr...
Zum 1. November 2015 trat das Bundesmeldegesetz als Teil der Fortentwicklung des Melderechts in Kraft. Unter anderem wurden dort auch die Vorschriften über die Übermittlung von Alters- und Ehejubiläen geändert. Nach § 50 Abs. 2 BMG darf die Meldebehörde Presse, Rundfunk Auskünfte aus dem Melderegister erteilen über Familienname, Vornamen, Doktorgrad, Anschrift sowie Datum und Ort des jeweiligen Jubiläums. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Burgruine Flochberg - Führung

Beschreibung:
Die Burg wird als Gebäude erstmals 1150 als Besitz des Königs Konrad III. greifbar. Von 1138 bis 1324 sind Edelfreie von Flochberg als von den Staufern eingesetzte Verwalter erwähnt. Nach der Zerstörung der Burg 1322 wurden die Grafen von Oettingen 1330 von Kaiser Ludwig IV. mit dem Autrag betreut, eine Feste darauf zu bauen. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg von den schwedischen Truppen erobert und nur beschädigt, nicht zerstört. Ihre Zerstörung ist auf die Nutzung als Steinbruch und zum Bau der Wallfahrtskirche Flochberg zurückzuführen.

Dauer: Ca. 1 Stunde
Treffpunkt: An der Ruine in Bopfingen-Schloßberg
Personenzahl: Maximal 30
Preis der Führung: Es wird um eine Spende für den Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Flochberg gebeten

 
powered by DIKO