Aktuelles aus Bopfingen

Die Verwaltungsgemeinschaft Bopfingen / Kirchheim a.R. / Riesbürg hat am 30. Oktober 2019 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Flächennutzungsplan-Änderung gebilligt und beschlossen, dieser ist nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. mehr...
Meldung vom 05.12.2019

Einladung zu den Seniorenfeiern

Die Stadt Bopfingen lädt die Senioren der Stadtteile Aufhausen, Flochberg, Dorfen, Härtsfeldhausen, Schloßberg und Unterriffingen zu einem gemütlichen, adventlichen Beisammensein ein. mehr...
Zum 1. November 2015 trat das Bundesmeldegesetz als Teil der Fortentwicklung des Melderechts in Kraft. Unter anderem wurden dort auch die Vorschriften über die Übermittlung von Alters- und Ehejubiläen geändert. Nach § 50 Abs. 2 BMG darf die Meldebehörde Presse, Rundfunk Auskünfte aus dem Melderegister erteilen über Familienname, Vornamen, Doktorgrad, Anschrift sowie Datum und Ort des jeweiligen Jubiläums. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Schloßberg

Schloßberg liegt am südwestlichen Abhang der Burgruine Flochberg. Trotz der zweithöchsten Einwohnerschaft unter den Bopfinger Ortsteilen hat der Ort die kleinste Gemarkung. Schloßberg ist allein auf sein Siedlungsgebiet und den Burgberg beschränkt. Momentan leben knapp 1.000 Menschen dort. Unterhalb des Burgbergs ziehen sich die Häuser in engen, verwinkelten Reihen den Hang entlang.

Im Vergleich zu den anderen Bopfinger Stadtteilen hat Schloßberg eine junge Geschichte. Ende des 17. Jahrhunderts haben die Grafen von Oettingen die Ansiedlung heimatloser Menschen auf dem Burgberg erlaubt. Da ihnen die bäuerliche Lebensgrundlage fehlte, verdienten sie ihr Einkommen als Tagelöhner, Heimarbeiter, Hausiererhändler, Maurer oder Musikanten.

Schloßberg wurde im Jahr 1971 eingemeindet.

 
powered by DIKO