Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 06.05.2021

Dringender Aufruf zur Einhaltung der Corona-Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit einigen Wochen liegt die Zahl der Infizierten in Bopfingen im Vergleich mit dem Ostalbkreis vergleichsweise hoch. Nach wie vor stellen wir ein recht dynamisches Infektionsgeschehen fest. Ich bitte Sie nochmals eindringlich, die Kontaktbeschränkungen zu befolgen und die Abstandsregeln einzuhalten. Sollten die Zahlen weiter steigen, besteht ansonsten die Möglichkeit, dass der Landkreis noch weitergehende Maßnahmen nur für Bopfingen erlässt. Das wollen wir auf jeden Fall verhindern! Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit der gegenwärtigen Situation um, um dies zu vermeiden!

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Sommerferienprogramm

Nicht mehr lange und die Sommerferien 2021 stehen vor der Tür. Das DRK und die Stadt Bopfingen freuen sich, auch dieses Jahr wieder ein tolles Sommerferienprogramm präsentieren zu können.

In diesem Jahr neu und online unter https://bopfingen.ferienprogramm-online.de/


Museum zur Geschichte der Juden im Ostalbkreis

In der Gedenk- und Begegnungsstätte ehemalige Synagoge Bopfingen-Oberdorf

Das Museum beschäftigt sich mit der Geschichte der einst größten jüdischen Gemeinde Ostwürttemberg .

Die Grundlage des Museums bildet eine geographische und chronologische Reihung der Ereignisse der jüdischen Geschichte anhand von 28 Didaktiktafeln und vier Vitrinen. Die Darstellung reicht von der Herkunft der deutschen Juden bis hin in die Zeit des Holocaust.

Gleichzeitig wird anschaulich die Geschichte der Oberdorfer Juden und der jüdischen Gemeinden des Ostalbkreises präsentiert. Bei der Gestaltung der Bild- und Texttafeln wurde auf eine überzogene Darstellung und Effekthascherei verzichtet. Das Museum entspricht so in seinem Charakter einer Gedenkstätte und erlaubt den Besuchern, sich anhand authentischer Fakten eine eigene Meinung zu bilden.


Öffungszeiten:

April - Oktober
Immer am ersten Sonntag im Monat 14:00 bis 16:00 Uhr
November - März
geschlossen

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sowie Führungen
nach telefonischer Vereinbarung 07362/8010 möglich.
Adresse: Lange Str. 13, 73441 Bopfingen-Oberdorf

 
owered by Komm.ONE