Aktuelles zum Corona-Virus


Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 18.11.2020

Volkstrauertag 2020

Totengedenken in Zeiten von Corona in aller Stille. Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und seine beiden Stellvertreter Thomas Trautwein und Andrea Ziegler am Volkstrauertag bei der Kranzniederlegung am Mahnmal für die Gefallenen des 2. Weltkriegs. Entsprechend haben die Ortsvorsteher der Stadt Bopfingen den Toten gedacht. Aufgrund der Corona-Pandemie hatten sich die Städte und Gemeinden im Ostalbkreis darauf verständigt, auf die üblichen Feierlichkeiten zu verzichten und das Gedenken an die Opfer nur im kleinen Kreis vorzunehmen.
Zwei Wochen nach Beginn des sogenannten „Lockdown Light“ haben Bund und Länder eine erste Bilanz gezogen. Zwar konnte das exponentielle Wachstum gestoppt werden, aber die Zahlen sind weiter zu hoch. Daher haben sich Bund und Länder auf weitere vor allem administrative Maßnahmen verständigt. mehr...
1. Das Landratsamt Ostalbkreis – untere Flurbereinigungsbehörde – ordnet hiermit eine geringfügige Änderung des Flurbereinigungsgebiets der Flurbereinigung Riesbürg-Goldburghausen nach § 8 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546) an. In das Flurbereinigungsgebiet werden einbezogen: Von der Gemeinde Riesbürg, Gemarkung Goldburghausen Flur 0, Landkreis Ostalbkreis die Grundstücke Flst. Nr. 312/2, 423, 435/1, 456/2, 457, 458, 459, 460, 461 und 466; Von der Gemeinde Riesbürg, Gemarkung Pflaumloch Flur 0, Landkreis Ostalbkreis die Grundstücke Flst. Nr. 373, 374, 375, 376, 378, 379, 381, 382, 475, 476, 477 und 479; Von der Gemeinde Kirchheim am Ries, Gemarkung Kirchheim am Ries Flur 0, Landkreis Ostalbkreis die Grundstücke Flst. Nr. 600, 601, 604, 605, 606, 607, 608, 609, 610 und 611. Die Fläche der neu einbezogenen Grundstücke beträgt rd. 17,4 ha. Das geänderte Flurbereinigungsgebiet umfasst nunmehr eine Fläche von 496 ha. mehr...

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Flochberg

Flochberg liegt am Südosthang des Schlossbergs über dem Egertal. Zwei Gebäude prägen das Gesicht des Ortes: Die von weitem sichtbare Burgruine Flochberg und die Wallfahrtskirche "Unsere Liebe Frau vom Roggenacker".

Der Ort am Fuße des Burgbergs wurde im 12. Jahrhundert erstmals schriftlich erwähnt. Die Burg ist vermutlich eine staufische Gründung und erstmals 1150 urkundlich belegt. Auf der Gemarkung Flochbergs entlang der B 29 liegen die großen Gewerbegebiete der Stadt Bopfingen. Bei deren Erschließung im Egertal wurden vorgeschichtliche Siedlungen und eine keltische Viereckschanze entdeckt.

Derzeit hat der Ortsteil rund 720 Einwohner. Flochberg wurde im Jahr 1970 eingemeindet. Zur ehemaligen Gemeinde Flochberg gehören das Dorf Flochberg, die Weiler Dorfen und Härtsfeldhausen und das Haus Heidmühle.

 
owered by Komm.ONE