Aktuelles zum Corona-Virus

Zum Ostalbkreis COVID-19 Dashboard

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Die aktuellen Regelungen auf einen Blick finden Sie hier.

Aktuell gültige Rechtslage:

Verordnung der Landesregierung über infketionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) in der ab 26. Juli 2021 geltenden Fassung ((581,6 KB))


Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 28.07.2021

Satzungüber eine Veränderungssperre für das Gebiet „Historische Altstadt“ der Stadt Bopfingen

Aufgrund von §§ 14 Abs. 1, 16 Abs. 1 sowie 17 Abs. 1 Satz 3 des Baugesetzbuchs (BauGB) 14 Abs. 2 Satz 1 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 14. Juni 2021 (BGBl. I S. 1802) geändert worden ist, in Verbindung mit § 4 der GemO für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24.07.2000 (GBl. 2000, 581, ber. S. 698), die zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 2. Dezember 2020 (GBl. S. 1095, 1098) geändert worden ist, hat der Gemeinderat der Stadt Bopfingen am 22.07.2021 folgende Satzung beschlossen:

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Sommerferienprogramm

Nicht mehr lange und die Sommerferien 2021 stehen vor der Tür. Das DRK und die Stadt Bopfingen freuen sich, auch dieses Jahr wieder ein tolles Sommerferienprogramm präsentieren zu können.

In diesem Jahr neu und online unter https://bopfingen.ferienprogramm-online.de/


Aktuelle Mitteilungen

Meldung vom 15. Juli 2021

Der Entdeckerpass – Abenteuerzeit auf der Ostalb! Jetzt „Entdecker-Päckle“ sichern und die Ostalb entdecken!

Mit dem „Entdeckerpass“ können Sie vom  29. Juli 2021 bis 12. September 2021  auf Stempeljagd gehen und sehenswerte, naturreiche Plätze der Ostalb entdecken und erleben. An insgesamt 25 Geheimtipps und weniger frequentierten Schauplätzen auf der Ostalb stehen die Stempelstellen für den „Entdeckerpass“ für Sie bereit. Sammeln Sie vor Ort an den aufgestellten Stempelstellen Ihren individuellen Stempel und bringen Sie Ihren Stempelabdruck auf den freien Seiten im „Entdeckerpass“ an.
Meldung vom 12. Juli 2021

Belagssanierung Bundesstraße 29 zwischen Bopfingen und Trochtelfingen

Belagssanierungsprogramm auf Bundesstraßen im Ostalbkreis - Sperrung der B 29 in zwei Bauabschnitten zwischen Bopfingen und Trochtelfingen sowie Pflaumloch: Insgesamt rund 6,2 Mio. Euro fließen im Jahr 2021 in die Sanierung von Belägen auf Bundesstraßen im Ostalbkreis. Im Rahmen dieses umfangreichen Sanierungsprogramms, für welches das Landratsamt Ostalbkreis im Auftrag des Landes die Bauleitung übernimmt, wird ab 19. Juli 2021 die B 29 Belagssanierung von Bopfingen bis Pflaumloch in zwei Bauabschnitten begonnen.
Meldung vom 07. Juli 2021

7-Tage-Inzidenz im Ostalbkreis unter 10

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Ostalbkreis am heutigen Dienstag, 6. Juli 2021, bei 5,1 und damit den fünften Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 10. Grundlage für die Feststellung sind die ausgewiesenen Zahlen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg und nicht mehr die des Robert-Koch-Instituts, nachdem die Bundesnotbremse Ende Juni ausgelaufen ist. Das Landratsamt Ostalbkreis hat deshalb heute die fünfmalige Unterschreitung des Inzidenzwerts 10 amtlich festgestellt und auf seiner Homepage öffentlich bekanntgemacht.
Meldung vom 06. Juli 2021

Die zehn Gebote des Datenschutzes - Verhaltenshinweise für Privatpersonen bei der Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel

Das Internet und die vielfältigen Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation bieten viele Vorteile und erleichtern das tägliche Leben ganz erheblich. Außerdem hat die Corona-Pandemie der Digitalisierung einen zusätzlichen Schub nach vorne gegeben. Eigentlich können wir uns heute nicht mehr vorstellen, ohne diese technischen Möglichkeiten auszukommen.
 
owered by Komm.ONE