Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Corona-Aufruf von Bürgermeister Dr. Bühler

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, leider steigen die Corona-Fallzahlen gerade in Bopfingen seit Tagen rasant an. Im Ostalbkreis werden deutlich mehr Corona-Patienten in den Krankenhäusern aufgenommen. Baden-Württemberg steuert rasant auf die „Alarmstufe“ zu, in der insbesondere Ungeimpfte noch stärkere Einschränkungen erdulden müssen. Bitte helfen Sie mit, dass wir das Infektionsgeschehen in Bopfingen wieder auf ein normales Maß absenken können! Hierzu kann jeder einen Beitrag leisten.

Angesichts der aktuellen Lage in Bopfingen appellieren wir eindringlich an die Bevölkerung:

Halten Sie sich weiterhin an die geltenden Corona-Vorschriften!
Insbesondere Abstandsgebote und Maskenpflicht. Auch wenn wir uns alle bereits an die wiedergewonnenen Freiheiten gewöhnt haben – die Pandemie ist nicht vorbei! Gerade im Herbst und Winter ist mit einem noch deutlicheren Anstieg der Infektionszahlen zu rechnen. Damit steigt generell auch die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken und zu erkranken.

Lassen Sie sich impfen!
Schützen Sie damit sich und andere. Ob man sich impfen lässt oder nicht, ist eine sehr individuelle Entscheidung. Dennoch zeigen die bisherigen Erfahrungen ganz deutlich: Auch wenn eine Impfung nicht generell eine Infektion verhindern kann, so schützt sie doch mit hoher Wahrscheinlichkeit vor einem schweren oder gar tödlichen Verlauf. Impfungen sind in den 25 Schwerpunktpraxen im Ostalbkreis oder beim Hausarzt möglich. Auch gibt es regelmäßige Pop-up-Aktionen der Mobilen Impfteams.

Denken Sie an die Auffrischungsimpfungen!
Offensichtlich lässt die Schutzwirkung der Impfungen nach einer gewissen Zeit nach. Deshalb wird generell eine dritte Impfung zur Auffrischung empfohlen. Dies gilt insbesondere für ältere Menschen über 70 Jahre. Alle vollständig geimpften Seniorinnen und Senioren über 70 Jahre bitten wir nochmals, die Angebote zur Auffrischung ihres Impfschutzes wahrzunehmen. Nur damit kann ein optimaler Impfschutz gewährleistet werden. Diese sog. „Booster-Impfungen“ können zudem dabei helfen, die 4. Welle zu brechen. Vereinbaren Sie  einen Termin bei Ihrem Hausarzt oder nehmen Sie eines der öffentlichen Impfangebote wahr!

Weitere Impfangebote in Bopfingen:
Mittwoch, 17. November 2021 von 10.00 bis 16.00 Uhr Pop-up Impfaktion ohne vorherige Anmeldung auf dem Ipftreff Parkplatz.
Montag, 22. November 2021 von 10.00 bis 16.00 Uhr Pop-up Impfaktion ohne vorherige Anmeldung in der Stauferhalle.
Dienstag, 23. November 2021 von 10.00 bis 16.00 Uhr Pop-up Impfaktion ohne vorherige Anmeldung in der Stauferhalle.
Diese Termine eignen sich insbesondere auch für die Auffrischungsimpfungen. Anmeldungen sind bei allen Terminen nicht erforderlich. Alternativ können Sie für eine Auffrischungsimpfung auch einen Termin bei Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt oder in einer der Corona-Schwerpunktpraxen im Ostalbkreis vereinbaren. Die für Sie am nächsten gelegenen Corona-Schwerpunktpraxen sind die Praxis Dres. Med. Dostal und Koll. (Ringstraße 60, 73441 Bopfingen-Kerkingen, Telefon 07362 7527) sowie das MVZ Westhausen, Praxis Friedrichson (Bahnhofstraße 14, 73463 Westhausen, Telefon 07363/954450).

Umgang mit positiven Testergebnissen:
Das Gesundheitsamt wird mit positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und weiteren Kontaktpersonen künftig nicht mehr routinemäßig Kontakt aufnehmen. Positiv getestete Personen sowie nicht immunisierte Haushaltsangehörige müssen sich ab sofort eigenverantwortlich, gemäß den geltenden gesetzlichen Regelungen in Absonderung begeben. Personen, die Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, sollten Kontakte weitestgehend reduzieren und beim Auftreten von Symptomen ärztlichen Rat einholen und sich testen lassen. Die grundsätzliche Absonderungspflicht beträgt für die positiv getestete Person 14 Tage und die Haushaltsangehörigen 10 Tage. Bei Rückfragen steht Ihnen das Ordnungsamt der Stadt Bopfingen (Herr Bäuerle, Tel. 801-30 und Herr Hummel, Telefon 801-35) gerne zur  Verfügung. Bei offenen Fragen rund um die Absonderung können Sie sich auch an die Hotline des Landes Baden-Württemberg wenden (Telefon 0711 410 111 60).

Stadt Bopfingen

Dr. Gunter Bühler
Bürgermeister

 
owered by Komm.ONE