Aktuelles aus Bopfingen

Der Gemeinderat der Stadt Bopfingen hat am 24. Oktober 2019, der Gemeinderat Kirchheim am Ries am 21. Oktober 2019 und der Gemeinderat Riesbürg am14. Oktober 2019 die nachstehende Änderungsvereinbarung beschlossen. mehr...
Meldung vom 07.11.2019

Ehrungen

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums als Ortsvorsteher ehrte Bürgermeister Dr. Gunter Bühler  Ortsvorsteher Albert Kratzel (Ortsteil Schloßberg) und Ortsvorsteher Helmut Stuber (Ortsteil Aufhausen) für ihr großes, langjähriges ehrenamtliches Engagement. Herr Dr. Gunter Bühler betonte, dass es nicht selbstverständlich sei, sich über Jahrzehnte in der Kommunalpolitik zu engagieren. Sie haben mit Ihrer  Wahl in den Gemeinderat oder als Ortsvorsteher Verantwortung übernommen und sich für die Belange Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger eingesetzt. mehr...
Bedingt durch Umbauarbeiten der Bahn, muss der Bahnübergang KM 102,396 bei der Fa. Holzwerke Ladenburger für 18 Tage für den Verkehr  geschlossen werden. Als Ersatz steht der Bahnübergang am Freibad zur Verfügung. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Deutschlands einzigartige Kraterlandschaft: Natur, Geschichte, Kultur im Geopark Ries

Die spektakuläre Landschaft im und am Rieskrater, Zeugenberge und Höhlen, schaurige Ruinen, Burgen und Schlösser, Wallfahrtsorte und Dorfkirchen und Spuren der Reformation, blutiger Schlachten sowie jüdischer Gemeinden sind attraktive Ziele im Nationalen Geopark Ries. In den romantischen Städten Nördlingen und Donauwörth, Harburg und Oettingen, Wemding und Monheim, Treuchtlingen und Bopfingen oder in Residenzorten wie Wallerstein und Baldern, in den Klöstern in Mönchsdeggingen und Maihingen, Kirchheim am Ries und Heidenheim reiht sich Denkmal an Denkmal, Kunstwerk an Kunstwerk. Der Reiseführer „Geopark Ries – Landschaft. Geschichte. Kultur.“ stellt sie vor. Er leitet zu Aussichtspunkten, Themenwegen, Geotopen und Genuss im seit der Steinzeit und später von Kelten und Römern besiedelten Ries. Der Geopark Ries liegt großteils im bayerischen Schwaben, teils in Baden-Württemberg und Mittelfranken – was die landschaftliche Vielfalt und den kulturellen Reichtum erhöht.

Das Taschenbuch „Nationaler Geopark Ries. Landschaft. Geschichte. Kultur.“ (context verlag Augsburg, Martin Kluger, mit Beiträgen von Günther Zwerger und Heike Burkhardt, 384 Seiten, 506 Abbildungen, EUR 16,90) ist seit dem 24. Juni 2019 bundesweit im Buchhandel erhältlich. Ab sofort ist der Reiseführer auch im Rathaus Bopfingen zum Preis von 16,90 € zu erwerben.
 
312 Seiten, 500 Abbildungen
EUR 16,90
ISBN: 978-3-946917-10-6

 
powered by DIKO