Aktuelles zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Hilfestellungen für Unternehmen finden Sie hier:

Aktuell gültige Rechtslage:

Verordnung der Landesregierung über infketionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) in der Fassung vom 28. März 2020 ((69,4 KB))


Aktuelles aus Bopfingen

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, den 29. März 2020. mehr...
Wie bereits berichtet, hat der Ostalbkreis in den vergangenen Tagen gemeinsam mit dem Malteser  Hilfsdienst und dem DRK mit Hochdruck ein Ärztliches Notfallzentrum und eine Fieberambulanz in Aalen auf dem Greutplatz eingerichtet. Diese sollen zunächst zentral für Patienten des gesamten Ostalbkreises zur Verfügung stehen. Die Fieberambulanz wird - wie landesweit in sämtlichen Landkreisen und kreisfreien Städten - zur Unterstützung der Haus- und Facharztpraxen durch die Kassenärztliche Vereinigung BW eingerichtet und mit Ärzten sowie ärztlichem Hilfspersonal ausgestattet werden. mehr...
„Solidarität, Geduld und Durchhaltevermögen eines jeden von uns sind jetzt gefragt!“, so Pavel.  Am vergangenen Wochenende haben Landrat Klaus Pavel, Klinik-Vorstand Prof. Dr. Solzbach, die Dekane sowie alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Ostalbkreis in einem gemeinsamen und eindringlichen Appell alle Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Vorgaben von Land und Bund zur Eindämmung der Corona-Krise einzuhalten. Seit vergangenem Montag erst gilt bundesweit ein erweitertes Kontaktverbot, an das sich viele, aber leider immer noch nicht alle halten. mehr...

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Information über Baumaßnahmen am Bahnübergang Bopfingen

Bei der Deutschen Bahn hat die Instandhaltung und Modernisierung der Bahnanlagen eine hohe Priorität. Die DB Netz AG betreibt in Ihrem Netz über 3.100 Bahnübergänge, die zwischen den Jahren 1956 bis 1983 in Betrieb genommen wurden und nun erneuert werden müssen. Die DB Netz AG führt daher im Zeitraum vom 15. Juli 2019 bis 30. September 2019 (Montag bis Freitag) die langfristig geplante Erneuerung des Bahnübergangs Bopfingen (Heimstättenweg) Bahn-Strecke 4710 km 98,217 durch. Dadurch wird es in diesem Zeitraum verstärkt zu Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten kommen.

Art und Umfang der Maßnahme

Im Zuge der Erneuerung des Bahnübergangs wird die bestehende Bahnübergangs-Sicherungsanlage vollständig demontiert und durch neue  Anlagenteile ersetzt. Die unbeschrankte Anlage wird zusätzlich mit zwei Halbschranken inkl. Antriebe nachgerüstet. Für die Signalmasten und Schrankenantriebe werden neue Fundamente errichtet und die Anlagenteile neu verkabelt. Das Schalthaus ist neu zu errichten. Der vorhandene BÜ-Belag wird erneuert und beidseitig des Bahnüberganges (BÜ) werden auf einer Länge von ca. 30 m Schienen und Schwellen neu verlegt. Die Straßenfläche wird im gesamten BÜ, inkl. Schleppkurven, verbreitert. Die Fahrbahngradiente wird angepasst. Der Oberbau wird in Asphaltbauweise befestigt.

Zur Lärmvermeidung wird während der Bauarbeiten auf eine akustische Warneinrichtung verzichtet. Zum Einsatz kommen unter anderem ein Zweiwegebagger, Stopfmaschine sowie diverse Kleingeräte und Baustellenfahrzeuge.

Aus betrieblichen Gründen und um eine schnelle Abwicklung der Baustelle zu gewährleisten, ist es notwendig, teilweise nachts zu arbeiten. In der Zeit vom 19. bis 27. August 2019 werden die Arbeiten zwischen 22.00 bis 5.40 Uhr durchgeführt. Die restlichen Bauarbeiten finden in Tagesarbeitszeiten zwischen 7.00 bis 18.00 Uhr (Montag bis Freitag) statt.

Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch lassen sich Beeinträchtigungen durch den Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir bereits heute um Ihr Verständnis.

Ihre Deutsche Bahn

 
powered by DIKO