Aktuelles aus Bopfingen

Derzeit werden von der NetCom BW in Unterriffingen, Oberriffingen, Hohenberg, Dorfen, Härtsfeldhausen, Jägerhaus, Obere Röhrbachmühle und Untere Röhrbachmühle die Maßnahmen zur Erschließung mit schnellem Internet realisiert. Insgesamt können rund 285 Haushalte von dem Breitbandausbau profitieren. Die Gemeinde stellt in den Ortschaften die passive Infrastruktur zur Verfügung. Die NetCom BW wird als Provider die Glasfasernetze betreiben und verschiedene Telekommunikationsdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden anbieten. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen soll das Breitbandnetz im Oktober 2019 in Betrieb genommen werden. mehr...
Großer Bahnhof bei der Hommel GbR in Bopfingen-Unterriffingen: Gemeinsam drückten am Montag Vormittag (7. Oktober 2019) Wilfried Klenk MdL, Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Landrat Klaus Pavel, Landtagsabgeordneter Winfried Mack, Bürgermeister Dr. Gunter Bühler, Komm.Pakt.Net-Vorstand Jens Schilling und Net-Com BW-Geschäftsführer Bernhard Palm den symbolischen „roten Knopf“ und nahmen damit die Breitbandtrasse Trochtelfingen-Elchingen in Betrieb. mehr...
Der Gemeinderat der Stadt Bopfingen hat am 26. September 2019 in öffentlicher Sitzung den 2. Entwurf des Bebauungsplans „Gemeines Feld - Erweiterung“, Gemarkung Oberdorf und den Entwurf der zusammen mit diesem aufgestellten Örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diesen nach § 4a Abs. 3 BauGB erneut öffentlich auszulegen. mehr...

Veranstaltungen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Ipf-Führungen

Ipf - Führung

Beschreibung:
Vom Keltenpavillon führt die Wanderung über die Terrassen 200 Höhenmeter auf den Ipf. Oben auf dem Ipfplateau erwartet den Besucher eine grandiose Aussicht über das Ries, das Sechtatal, den Hesselberg, den Karkstein sowie zahlreiche Burgen und Städte. Bei gutem Wetter sind auch die Alpen zu sehen. In einer wunderschönen Landschaft erfahren Sie Interessantes über den Keltenfürsten vom Ipf, Geschichten aus dem Leben der Kelten und den Besuch des Königs von Württemberg im Jahr 1811. Auf Flora, Fauna und Geologie des Berges wird ebenfalls eingegangen.

Ipf - Archäologische Führung

Beschreibung:
Sie erhalten ausführliche Informationen über die Kelten, ihre Zeitstellung, ihre Verbreitung und wichtige Kulturstufen. Erläutert werden auch die archäologischen Grabungen auf dem Ipf. Hieraus leitet sich die Besonderheit des Fürstensitzes und seiner Umgebung mit Wohnstätten und Grabhügeln ab. Sie erhalten einen Einblick in die archäologische Forschung, von der Erkennung von interessanten Grabungsarealen, über den Grabungsverlauf bis zur Dokumentation und Auswertung anhand der vor Ort stattgefundenen Grabungskampagnen.

Das Leben der Kelten am Ipf - Führung

Beschreibung:
Wie sahen die Kelten aus, was aßen sie und wie wohnten sie? Was waren ihre besonderen Kenntnisse und Kunstfertigkeiten? Was waren ihre Erfindungen? Wie kämpften sie und mit welcher Furchtlosigkeit starben sie? Wie bestatteten sie ihre Toten? All diese Fragen werden angesprochen, so dass die wilden und furchtlosen Barbaren, von den Römern "Keltoi" genannt, erlebbar werden. Sie erhalten ein umfassendes Bild der Kelten, die weniger barbarisch waren, als die Römer sie sahen.

Dauer: Nach Vereinbarung
Treffpunkt: Keltenpavillon
Personenzahl: Maximal 30
Preis der Führung:
1 Stunde 40 €
1,5 Stunden 55 €
2 Stunden 70 €
3 Stunden 80 €
Ausrüstung: Entsprechende Kleidung und Schuhwerk

 
powered by DIKO