Aktuelles zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Hilfestellungen für Unternehmen finden Sie hier:

Aktuell gültige Rechtslage:

Verordnung der Landesregierung über infketionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) in der Fassung vom 28. März 2020 ((69,4 KB))


Aktuelles aus Bopfingen

Das Coronavirus betrifft in erster Linie den Körper – aber wer laufend die Nachrichten verfolgt, wer dazu angehalten ist, soziale Kontakte zu minimieren oder in häusliche Isolation zu gehen, dem kann das auch auf das Gemüt schlagen. Umso wichtiger ist es, auf die seelische Gesundheit zu achten und innere Stärken zu mobilisieren, die uns helfen können, in der aktuellen Situation mit dem krankheitsbedingten Stress zurecht zu kommen. mehr...
Wie bereits berichtet, bereiten der Ostalbkreis, die Kliniken Ostalb und die Kreisärzteschaften in Aalen ein Ärztliches Notfallzentrum und eine Fieberambulanz vor. Für den Fall, dass das Ärztliche Notfallzentrum in Betrieb genommen werden muss, werden noch examinierte Pflegefachkräfte zur Unterstützung gesucht. mehr...
Die Städte und Gemeinden Bopfingen, Abtsgmünd, Hüttlingen, Kirchheim am Ries, Lauchheim, Neresheim, Oberkochen, Riesbürg und Westhausen haben am 3. März 2020 eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zur Bildung eines Gemeinsamen Gutachterausschusses bei der Stadt Bopfingen abgeschlossen. Diese Vereinbarung wurde vom Landratsamt Ostalbkreis als zuständiger Rechtsaufsichtsbehörde mit Schreiben vom 26. März 2020 gemäß § 25 Absatz 5 i. V. m. § 28 Absatz 2 Satz 1 Nr. 1 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GKZ) genehmigt. mehr...

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Landesfamilienpass 2020

Das Land Baden-Württemberg hat für das Jahr 2020 einen Flyer mit Gutscheinkarten zum Landesfamilienpass herausgegeben, die zum kostenlosen bzw. ermäßigten Eintritt verschiedener Einrichtungen berechtigt.

Grundsätzlich bleiben die Voraussetzungen für den Erhalt des Landesfamilienpasses und die Anzahl der Gutscheinkarten gleich, bei der Ausstellung können nunmehr jedoch neben einer antragstellenden Person (im Pass: Berechtigte Person) noch bis zu 4 weitere Erwachsene (im Pass: Begleitpersonen) eingetragen werden. Familien können weiterhin nur einen Landesfamilienpass beantragen und nur wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

• Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;
• Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
• Familien mit einem kindergeldberechtigten schwer behinderten Kind (ab 50 %);
• Familien, die Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
• Familien, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

Die Inhaber bereits ausgestellter Familienpässe erhalten, nach Überprüfung der Voraussetzungen die Gutscheinkarte 2020 bei Vorlage Ihres Familienpasses. Darüber hinaus können jederzeit im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Bopfingen beim Zutreffen der Voraussetzungen neue Anträge gestellt werden. Familien, die Hartz IV bzw. Kinderzuschlag erhalten, sollten bei der Beantragung einen Leistungsbescheid vorlegen, Familien mit einem schwer behinderten Kind den Schwerbehindertenausweis.

Der Gutschein „Wilhelma“ berechtigt in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober 2020 (Hauptsaison) zum Erwerb einer Familienkarte zum jeweils gültigen Abendtarif anstelle des Normaltarifs.

Beim Gutschein „Blühendes Barock“ erhalten Passinhaberinnen bzw. Passinhaber eine Familien-Eintrittskarte zum Sonderpreis von 19,50 €. Die Saison des Blühenden Barocks beginnt am 20. März und endet am 1. November 2020.

Die anderen Schlösser, Gärten und Museen können mit den sechs Gutscheinen „Sonstiges Objekt“ – auch mehrfach im Jahr – kostenfrei besucht werden.

Bei Sonderveranstaltungen in den Landeseinrichtungen kann es möglich sein, dass der Landesfamilienpass nicht anerkannt wird. Im Zweifelsfall wird dazu geraten, sich vor einem Besuch telefonisch zu erkundigen.

Mit dem Gutschein Erlebnispark „Tripsdrill, Cleebronn“ kann der Freizeitpark nur einmal an einem der beiden Tage, am 17. Mai 2020 oder am 13. September 2020 zu einem ermäßigten Preis besucht werden. Pro Person beträgt die Ermäßigung 6 €.

Der Gutschein für den Europa-Park Rust gilt nur am 8. September 2020. An diesem Tag wird pro Person ebenfalls eine Ermäßigung von 5 € gewährt.

Das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart bietet Passinhabern an einem beliebigen Tag im Jahr 2020 einmalig einen kostenfreien Eintritt an.

Das Porsche-Museum in Stuttgart bietet an einem beliebigen Tag im Januar oder November 2020 einmalig einen kostenfreien Eintritt an.

Das SENSAPOLIS am Flugfeld in Sindelfingen bietet allen auf dem Landesfamilienpass eingetragenen Personen einen um 5 € ermäßigten Eintritt p. P. und Einzelticket. Das Angebot ist nur gültig vom 1. Mai bis 31. Juli 2020.

Familien mit Landesfamiienpass bekommen die Familienkarte des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb für 7,50 € statt 10 €.

Die Familienkarte für das Besucherbergwerk Bad Friedrichshall-Kochendorf bekommen Familien mit Landesfamilienpass und Gutscheinkarte um 5 € ermäßigt, also für 24 €.

In der Wildkatzenwelt Stromberg kostet der Familieneintritt mit Landesfamilienpass nur 3,50 €.

Für die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim gibt es zwei Gutscheine, mit dem Familien die Ravensburger Kinderwelt für 6 € besuchen können. Der erste Gutschein gilt für die Zeit vom 29. Februar bis 5. April 2020 und der zweite Gutschein vom 3. Juli bis 12. September 2020.

Im Dornier-Museum in Friedrichshafen kann man eine Zeitreise durch 100 Jahre Luft- und Raumfahrt erleben. Der Landesfamilienpass ermöglicht einen ermäßigten Eintritt: Erwachsene 8 € (statt 11 €) sowie freier Eintritt für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren (statt 5 €).

Der Schwaben-Park im Welzheimer Wald ist besonders für Familien mit Kleinkindern geeignet. Mit dem Gutschein wird am 25. April oder am 20. September 2020 einen um 3,50 € ermäßigten Eintritt pro Person angeboten.

Die Familienkarte für das explorhino Experimente - Museum Aalen bekommen Familien mit dem Landesfamilienpass für 16 € anstatt für 20 €.

Mit dem Gutschein Strand- und Freibad Bad Waldsee bekommen Familien mit dem Landesfamilienpass eine ermäßigte Familiensaisonkarte für 90 € anstatt für 105 €.

Das Keltenmuseum Heuneburg kann von Familien mit dem Landesfamilienpass vom 1. April bis 31. Oktober 2020 mit einem ermäßigten Familieneintritt für 5 € besucht werden.

Familien mit Landesfamilienpass bekommen ein Einzelticket für 24 € p.P. statt 36,50 € im Freizeitpark Ravensburger Spieleland. Das Angebot ist nur gültig am 16. Mai und 17. Mai 2020.

Die Gutscheinkarte ist ein bargeldwerter Vorteil und darf bei Verlust nicht erneut ausgegeben werden.

Auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren (www.sozialministerium-bw.de) sind unter „Familien mit Kindern“ > „Leistungen für Familien“ > „Landesfamilienpass“ eine Liste aller Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste aller nicht staatlichen Einrichtungen, die für Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt.

 
powered by DIKO