Aktuelles aus Bopfingen

Meldung vom 13.01.2022

Mikrozensus startete am10. Januar 2022 - Rund 55.000 Haushalte in der Befragung

Am 10. Januar startete bundesweit der Mikrozensus 2022. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg bittet hierfür alle ausgewählten Haushalte um Unterstützung bei der Durchführung der größten jährlichen Haushaltserhebung in Deutschland. Über das ganze Jahr 2022 hinweg werden in mehr als 900 Gemeinden rund 55.000 in einer Stichprobe ausgewählte Haushalte in Baden-Württemberg zu ihren Lebensverhältnissen befragt. Dies sind rund ein Prozent der insgesamt rund 5,2 Millionen (Mill.) Haushalte im Südwesten.
Meldung vom 13.01.2022

Umlegung „Buchbrechten II“: Erneute Bekanntmachung über die Unanfechtbarkeit und das Inkrafttreten des Umlegungsplanes

Der Umlegungsplan, bestehend aus Umlegungskarte und Umlegungsverzeichnis, für das Umlegungsgebiet „Buchbrechten II“, der durch Beschluss des Umlegungsausschusses vom 27. Juli 2021 aufgestellt wurde, ist am 10. Januar 2022 für folgende Flurstücke der Gemarkung Schloßberg 151/1, 151/2, 151/3, 151/4, 151/5, 151/6, 151/8, 151/9, 151/10, 242/30, 242/34 und 242/89; Gemarkung Bopfingen, Flur 2 (Flochberg) 437 und 1012 unanfechtbar geworden.

Bürgerstiftung Bopfingen

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Engagieren Sie sich als Stifterin oder Stifter für die Bürgerstfitung Bopfingen. Alle Informationen rund um die Bürgerstiftung finden Sie hier.

Bankverbindung:
Bürgerstiftung Bopfingen
IBAN: DE23614500501001084385
BIC: OASPDE6AXXX
Verwendungszweck: Bürgerstiftung Bopfingen
(bitte ab 200,00 € Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Regionaler Impfstützpunkt in Bopfingen öffnet am 6. Dezember in der Egerhalle Aufhausen

Der Ostalbkreis fährt seine Infrastruktur fürs Impfen hoch – auch in Bopfingen. Ab dem 6. Dezember sind jeweils an drei Tagen proWoche Impfteams in der Egerhalle Aufhausen vor Ort und sollen damit den Bedarf im östlichen Landkreis abdecken.

Angesichts rapide steigender Infektionszahlen forciert das Land die Impfkampagne. Mit dauerhaften und mobilen Impfangeboten setzt das Landratsamt Ostalbkreis deshalb auf ein dichtes Netz an Impfangeboten im Kreis. Neben zwei festen Impfzentren in Aalen und Schwäbisch Gmünd wird es auch in Ellwangen und Bopfingen regionale Impfstützpunkte geben. In Bopfingen können dadurch stabil an drei Tagen pro Woche Angebote für Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen gemacht werden. Die Impfstützpunkte sollen zunächst bis Ende März 2022 laufen.

An folgenden Tagen wird in der Egerhalle ab der kommenden Woche geimpft:

Montag, 6. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 7. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 8. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr

Montag, 13. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 14. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Freitag, 17. Dezember 2021 14.00 bis 20.00 Uhr

Montag, 20. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 21. Dezember 2021 14.00 bis 20.00 Uhr
Mittwoch, 22. Dezember 2021 14.00 bis 20.00 Uhr

Montag, 27. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, 28. Dezember 2021 10.00 bis 16.00 Uhr

Impftermine sind ausschließlich nach vorheriger telefonischer Voranmeldung verfügbar. Termine können bei der Stadtverwaltung Bopfingen unter der Nummer 07362 801-12 von Montag bis Donnerstag zwischen 8.00 und 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr vereinbart werden.

Für Über-30-Jährige und insbesondere für Boosterimpfungen wird überwiegend Moderna eingesetzt. Für U30-Jährige muss zwingend BioNTech verimpft werden.

 
owered by Komm.ONE