Baubeginn Sanierung Ortsdurchfahrt Unterriffingen am 12. September 2022

Nach langer Zeit der Planung und Abstimmung mit dem Land Baden-Württemberg kann nun endlich die Ortsdurchfahrt Unterriffingen saniert und in den Randbereichen neu gestaltet werden. Der Baubeginn durch die beauftragte Firma Bortolazzi erfolgt am 12. September 2022. Die Baumaßnahme ist in 4 Bauabschnitte unterteilt und endet voraussichtlich im Dezember 2023. Die Ortsdurchfahrt ist während der Bauzeit für den Fern- und Nahverkehr komplett gesperrt. Die Umleitungen erfolgen für den Fernverkehr von Westen auf der L 1080 ab Aalen-Waldhausen Richtung Lauchheim auf die B 29 und von Osten auf der K 3316 vor der Röhrbachmühle in Richtung Trochtelfingen auf die B 29.

Sanierungsplan der Ortsdurchfahrt Unterriffingen

Die Umleitung des Nahverkehrs erfolgt von Westen auf der L 1080 Abzweigung Oberriffingen nach Aufhausen oder Dorfmerkingen/Dehlingen und von Osten auf der K 3316 am „Frankfurter Kreuz“ über Hohenberg/Bopfingen oder Dehlingen/Dorfmerkingen.

Der örtliche Verkehr wird auf den jeweils nicht gesperrten Bauabschnitten der Ortsdurchfahrt Unterriffingen und über die bekannten innerörtlichen Ausweichstrecken abgewickelt.

Sollte es während der Baumaßnahme zu Behinderungen oder Einschränkungen kommen, bitten wir um Verständnis.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme sind:

Stadt Bopfingen
Klaus Böhm
07362/801-56
k.boehm@bopfingen.de

Fa. Bortolazzi
Berthold Kaufmann
0151/10857965
berthold.kaufmann@bortolazzi.de

(Erstellt am 07. September 2022)