Ostalbkreis und Stadt Bopfingen suchen weiterhin Wohnraum für Geflüchtete

Aktuell leben im Ostalbkreis etwas über 2.900 Flüchtlinge aus der Ukraine. Die zuletzt bei Kommunen und Landkreis eingegangenen Wohnraumangebote sind derzeit weitgehend vermittelt. „Die bisherige Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist riesig und verdient höchste Anerkennung“, so der Landrat. „Nach wie vor suchen wir aber im Ostalbkreis Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge.“ Bläse bittet deshalb dringend um Unterstützung und ruft Eigentümer von leerstehendem Wohnraum auf, diesen zur Verfügung zu stellen und beim Landratsamt oder bei den Bürgermeisterämtern zu melden.

„Momentan suchen wir unter anderem für die über 270 ukrainischen Flüchtlinge in unseren Gemeinschaftsunterkünften Wohnraum. Hinzu kommen die vielen Flüchtlinge, die zunächst privat in Familien untergenommen sind und auf Grund der teilweise sehr beengten Wohnsituationen in den Familien ebenfalls Wohnraum suchen“, erklärt der Landrat. Vor allem abgeschlossene Wohneinheiten werden gesucht.

Wohnraumangebote senden Sie bitte an die E-Mail-Adresse der Landkreisverwaltung wohnraum-ukraine@ostalbkreis.de oder oder an die E-Mailadresse der Stadtverwaltung Bopfingen ordnungsamt@bopfingen.de.