The Sweet kommen nach Bopfingen!

Sie sind wieder auf Tour: Die Glam-Rock-Legende „The Sweet“ ist live zu erleben mit allen Hits wie „Ballroom Blitz“ oder „Fox On The Run“. Am Freitag, 19. August, 20 Uhr, rocken sie den Stadtgarten in Bopfingen. Die Stadt Bopfingen freut sich sehr, The Sweet in Bopfingen begrüßen zu dürfen. „Das wird ein Konzert mit Hit an Hit“, ist sich Bopfingens Bürgermeister Dr. Gunter Bühler sicher. „The Sweet“ ist eine der wenigen berühmt-berüchtigten „Glam Rock Bands“, die diverse Chart-Erfolge in den 70ern, 80-ern und 90ern verzeichnen konnten. Nach über 55 Millionen verkauften Platten weltweit und neun Nummer-eins-Titeln in Deutschland sind sie noch immer als Liveband on Tour.

Pressebild der Band "The Sweet"

Endlich wieder, möchte man sagen, denn auch „The Sweet“ war wie viele andere Bands in coronabedingter Zwangspause. „Wenn jetzt die 'Los'-Taste gedrückt wird, spielen wir in der Musikindustrie eine Aufholjagd. Die Festivals, die wir dieses Jahr bisher gespielt haben, waren wirklich gut besucht und die Menge war sehr dankbar“, erzählt Gitarrist Andy Scott, seit 1970 bei „The Sweet“ dabei.

1970 lernten Andy Scott, Steve Pries, Mick Tucker und Brian Connolly das Songwriter- und Produzenten- Duo Nicky Chinn und Mike Chapmann, die auch Smokie und Suzie Quatro produzierten, kennen. Von da an ging es steil aufwärts mit der Karriere. Zwar sind bis auf Andy Scott alle Gründungsmitglieder verstorben, doch tat dies der Popularität keinen Abbruch.

Noch heute gibt es keine Party ohne die Hits von „The Sweet“. Ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie „Little Willy“ mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie „Love Is Like Oxygen“. Fast alle Shows in den letzten Jahren waren ausverkauft. Nach Bopfingen werden Andy Scott, Paul Manzi, Lee Small und Bruce Bisland mit einem neuen Album anreisen. Andy Scott: „Während der Pandemie waren wir sehr in Kontakt und haben es sogar geschafft, das neue Album „Isolation Boulevard“ aufzunehmen, hauptsächlich, indem wir einzeln oder in kleinen Gruppen aufgenommen haben.“ Er findet: „Das ist wirklich gut geworden, mit tollen Bewertungen.“

Was die Proben für Festivals betrifft, so ersetzt für Scott und seine Bandmitglieder nichts den Live-Auftritt. Jede Show sei „ein Neuanfang“, sagt Scott im Gespräch, „das hält uns auch auf Trab!“ Selbst nach über 50 Jahren „The Sweet“ hat die Musik und die Band für Andy Scott nichts an Strahlkraft verloren. Seine Lebensphilosophie ist: „Wenn Sie Ihr Leben, Ihren Job, Ihre Hobbys usw. nicht genießen, dann ändern Sie sie.“ Vor 1000, 10.000 oder mehr Menschen auf die Bühne zu gehen, das sei für ihn immer noch „das Adrenalin, mein Bestes zu geben“. Und er bekennt: „Ein Teil von Sweet zu sein, ist ein bisschen wie eine Zwangsstörung“.

Tickets im Vorverkauf: Sie sind zum Preis von 41 Euro erhältlich im Rathaus Bopfingen, in der Kleinen Schusterwerkstatt, TUI Reisebüro oder online unter www.events-am-ipf.de. Das Konzert am Freitag, 19. August, im Stadtgarten beginnt um 20 Uhr.