Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag:
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


Stellenausschreibungen

Die Stadt Bopfingen (ca. 12.000 Einwohner), Ostalbkreis, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die städt. Wasserversorgungsanlage (ca. 4.000 Haushalte, jährl. Fördervolumen ca. 550.000 m³) folgende Stellen: Fachkraft für Wasserversorgungstechnik oder Anlagenmechaniker/in – Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d)

Aufgabenschwerpunkte:
- Betreuung, Instandhaltung und Überwachung unserer Wasserversorgungsanlagen (Gewinnung, Aufbereitung, Verteilung)
- Verlegen von Wasserleitungen und Erstellen von Hausanschlüssen
- Unterhaltung des Rohrnetzes, die Reparatur von Leitungsschäden
 
Voraussetzungen:
 - eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker/in Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik oder alternativ Fachkraft für Versorgungstechnik
- umfassende Berufserfahrung im Bereich „Wasserversorgungsanlagen“
- Kenntnisse der DVGW-Richtlinien und Regelwerke
- EDV – Kenntnisse (z.B. EMSR-Technik)
- eine hohe persönliche Einsatzbereitschaft einschließlich selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Besitz eines Führerscheins der Klasse B und BE (Kraftwagen bis 3,5 t, inkl. Anhänger)

Wir bieten:
 - einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (Vollzeit)
- gute Arbeitsbedingungen
- leistungsgerechte Bezahlung gemäß TVöD
- die Möglichkeit zur umfassenden Einarbeitung
- betriebliche Altersvorsorge

Für weitere Auskünfte steht die Leiterin des Personalamtes, Frau Gerner, zur Verfügung (Telefon 07362 801-20, m.gerner@bopfingen.de).

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 09.10.2020 an die Stadt Bopfingen, Personalamt, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen.

Die Stadt Bopfingen (ca. 12.000 Einwohner), Ostalbkreis, sucht zum 1. September 2021 für die städtische Wasserversorgungsanlage (ca. 4.000 Haushalte, jährliches Fördervolumen ca. 550.000 m³) einen Auszubildenden für den Beruf Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)

Wir erwarten einen mittleren Abschluss oder einen vergleichbaren, gute fachliche Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik, Physik und Chemie. Zielstrebigkeit, Flexibilität und Interesse am Berufsbild der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik sind ebenso wichtig wie handwerkliche Fähigkeiten.

Wir bieten einen hochwertigen Ausbildungsplatz mit guten Zukunftsperspektiven. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Für weitere Auskünfte steht die Leiterin des Personalamtes, Frau Gerner, zur Verfügung (Telefon 07362 801-20, m.gerner@bopfingen.de).

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.09.2020 an die Stadt Bopfingen, Personalamt, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen.

Wir suchen engagierte pädagogische Fachkräfte nach § 7 KiTaG (m/w/d) (Erzieher, Kinderpfleger oder vergleichbarer Abschluss)

Die Bezahlung richtet sich nach TvöD.
Haben Sie Interesse?
Dann senden Sie uns eine Bewerbung an die Stadt Bopfingen,
Personalamt, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen zu. Bei Fragen wenden Sie
sich an Frau Gerner, Leiterin des Personalamtes
(Tel.: 07362/801-20, E-Mail: m.gerner@bopfingen.de).

Ab September 2021 ist folgende Ausbildungsstelle zu besetzen:

Berufspraktikum zur Kinderpfleger (m/w/d) in einem städtischen Kindergarten

Wir suchen engagierte Bewerber/innen, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 14. August 2020 an die Stadt Bopfingen, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen.

Für Rückfragen steht Frau Gerner unter der Rufnummer 07362 801-20 zur Verfügung.

Ab September 2021 ist folgende Ausbildungsstelle zu besetzen:

Auszubildender als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

Erwünscht sind Bewerberinnen/Bewerber mit mittlerer Reife oder vergleichbarem Bildungsabschluss. Kenntnisse in Tastaturschreiben sowie PC-Kenntnisse sind erwünscht und von Vorteil.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und besteht aus dem fachpraktischen Teil bei der Stadtverwaltung und dem Blockunterricht an der Berufsschule.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis Freitag, 14. August 2020, an die Stadt Bopfingen, Personalamt, Marktplatz 1, 73441 Bopfingen.

Für Rückfragen steht Frau Gerner unter der Rufnummer 07362 801-20 zur Verfügung.

Ausbildungsberuf »Bachelor of Arts (B.A.) – Public Management – Gehobener Verwaltungsdienst – Innenverwaltung«

Allgemeines
Beamter/Beamtin im gehobenen Verwaltungsdienst:
Das ist zwar ein traditioneller Name, aber ein modernes Berufsbild. Neue Anforderungen an die Verwaltung und ein anderes Verhältnis im Umgang mit dem Bürger haben dazu beigetragen, dass Beamten moderne Dienstleister im Interesse des Gemeinwohles geworden sind.

Das Spektrum der öffentlichen Verwaltung reicht von A wie Abwasserzweckverband bis Z wie Zentrum für Kunst und Medientechnologie, von der Ortsverwaltung bis zum Innenministerium.

Die Ausbildung bietet Studium und Praxis für einen zukunftsorientierten Beruf beim Land Baden-Württemberg und bei Kommunen mit Arbeitsplätzen bei Bürgermeisterämtern, Landratsämtern, Regierungspräsidien und vielen anderen Behörden.

Bewerbung und Zulassung:
Bis 1. Oktober eines jeden Jahres für das darauf folgende Ausbildungsjahr schriftlich oder online bei der Fachhochschule Ludwigsburg, wenn der Hauptwohnsitz in dem Regierungsbezirken Stuttgart oder Tübingen ist, oder bei der Fachhochschule Kehl, wenn der Hauptwohnsitz in den Regierungsbezirken Freiburg oder Karlsruhe ist.

Für das Einführungspraktikum ist eine gesonderte Bewerbung bei der Stadtverwaltung Bopfingen notwendig.

Nach dem 1. Oktober wird in einem Auswahlverfahren den so ausgewählten Bewerbern/-innen eine vorläufige Zulassung erteilt, die der Stadt Bopfingen einzureichen ist.

Erst mit der danach möglichen Zusage für eine Ausbildungsstelle werden von der Fachhochschule die endgültigen Zulassungen erteilt.

Bewerbungsvoraussetzungen:
• Abitur, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
• 31. Lebensjahr noch nicht vollendet (Ausnahme für Schwerbehinderte oder Verwaltungsangestellte mit mind. fünfjähriger Tätigkeit des gehobenen Dienstes)
• Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates
• Gesundheitliche Eignung

Die Vorwahl aufgrund der Durchschnittsnoten des Schulabschlusszeugnisses oder, wenn ein solches noch nicht vorliegt, der Durchschnitt der letzten beiden Schulzeugnisse wird durch die Fachhochschule getroffen.

Ablauf der Ausbildung:
Sechs Monate:
Einführungspraktikum bei der Ausbildungsstelle (Bürgermeister- und Landratsamt) in Finanzwirtschaft und zwei weiteren Sachbereichen. Ergänzend findet ein dienstbegleitender Unterricht statt.
Drei Semester:
Grundlagen an der Fachhochschule in Kehl bzw. Ludwigsburg.
Zwei Semester:
Fachpraxis in den Verwaltungen. Dabei ist auf Wunsch maximal drei Monate der Ausbildung im Ausland möglich. Ergänzend findet ein praxisbegleitender Unterricht statt. Die Bachelorarbeit wird im zweiten Praxissemester erarbeitet und fertiggestellt.
Ein Semester:
Studium in Ludwigsburg oder Kehl mit spezifischen Vertiefungsgebieten und abschließender Staatsprüfung.

Weitere Informationen über den Studienverlauf sind unter www.fh-ludwigsburg.de oder www.fh-kehl.de zu erhalten.

Bewerbung
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 14. August 2020, an: Stadt Bopfingen – Personalamt – Marktplatz 1, 73441 Bopfingen

Weitere Informationen erhalten Sie beim Personalamt, Frau Gerner, Telefon 07362 801-20, m.gerner@bopfingen.de.

 
owered by Komm.ONE