Veranstaltungskalender

Rieser Kulturtage

-

Veranstalter

Verein Rieser Kulturtage e.V.

Musical "The greatest Showman"

- 18:30

Veranstalter

Realschule Bopfingen

Veranstaltungsort

Aula im Bildungszentrum

Rieser Kulturtage - Konzert mit Nordilo

20:00

Veranstalter

Stadt Bopfingen

Veranstaltungsort

Schranne Bopfingen

Kurzbeschreibung

Nordlio in Bopfingen

Beschreibung

Seit der Gründung der Nördlinger Band Nordilo im Jahr 2010 als reines Mittelalterprojekt hat sich die Band stilistisch geöffnet und bringt Internationale Folk-Musik, Mittelalter-Rock und Songs aus fünf Jahrhunderten und fünf Kontinenten zu Gehör.

Kategorie

Frühlingsfest

14:00

Veranstalter

Kiga Trochtelfingen

Veranstaltungsort

Wilhelm-Hahn-Bürgerhaus

Halbtagswanderung: Vogelwanderung im Sechtatal

Veranstalter

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bopfingen

Erstkommunion

Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde Kerkingen

Lions Benefizkonzert 'Tante Beete Blumenstrauß' in der Synagoge Oberdorf

19:00

Veranstalter

Trägerverein ehemalige Synagoge Oberdorf e.V.

Veranstaltungsort

Ehemalige Synagoge Oberdorf

Kurzbeschreibung

Das Benefizkonzert des Lion Club Aalen in der ehemlaigen Synagoge Oberdorf ist beinahe schon Tradition. Mit 'Tante Beete Blumenstrauß' gastieren wieder zwei Ausnahmemusiker in der Synagoge.

Beschreibung

Tante Beete Blumenstrauß hat noch nie ein Konzert in einem Gotteshaus gegeben,so sind Guido Gärtner und Bärbel Bauer voller Vorfreude auf den Abend in der Oberdorfer Synagoge.Geboten wird das aktuelle Programm „Von Trut,Bleiß und Schwänen geschweige denn Tuten und Blasen “. Ein waghalsiger,versöhnlicher Ritt mitten durchs Porzellan.
Tante Beete Blumenstrauß feilt akribisch an Liedgut aus 100 Jahre Popularmusik. Zweistimmiger Gesang und gewitzte,ausgefallene Arrangements stehen dabei im Vordergrund.Genre? Zweitrangig. Wichtig ist dass die Musik direkt in die Gegend zwischen Bauch und Herz fährt. Was im musikalischen fein herausgearbeitet ist bleibt in der Moderation und der Interaktion mit dem Publikum völlig wage.So entsteht Raum für Freies,Schräges,Verwegenes,vielleicht ….
Niemand verlässt ein Konzert von Tante Beete Blumenstrauß unberührt,meistens heiter, Gott sei Dank.
Frische, freche Unterhaltung.
Guido Gärtner: Gesang und Gitarren
Bärbel Bauer : Gesang,Kontrabass und Melodika

Das Benefizkonzert ist kostenfrei; ein kleiner Empfang in der Pause versorgt mit Speiß und Trank, sowie koscherem Wein.

Ehem. Synagoge Oberdorf, Lange Straße 13, 73441 Bopfingen-Oberdorf; Parkplätze sind in begrenztem Maße an der evangelischen Kirche und im Umfeld der Synagoge vorhanden.

Kategorie

Rieser Kulturtage - Das Schlüsselfräulein von Burg Flochberg und die Zwerge

9:30 und 19:00

Veranstalter

Grundschule Schloßberg

Veranstaltungsort

Stauferhalle

Kurzbeschreibung

Prinzessin Kriemhild, Drachen, Ritter und die Burg Flochberg sind der Mittelpunkt dieser Inszenierung rund um die Geschichte des Schlüsselfräulein

Beschreibung

Die Geschichte der Prinzessin Kriemhild spielt vor vielen, vielen Jahrhunderten. Es war die Zeit der Kaiser und Könige, der Ritter, Prinzessinnen und der Gaukler, der einfachen Bauern und Handwerker. In den tiefen Wäldern auf dem Härtsfeld wohnten Zwerge, Drachen und wundersame Feen. Sie konnten den Menschen Gutes, aber auch Böses antun. Hier in Flochberg, am Rande der Alb, zwischen Härtsfeld und Ries trug sich eine wundersame Geschichte zu, die die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schloßberg zusammen mit dem Kindergarten Schloßberg im Rahmen eines Bildungshaus-Projektes spielen. Dem Ipf gegenüber erhob sich einst eine mächtige Burg, die den Rittern von Flochberg gehörte. Auf den Türmen wehten stolz ihre Fahnen. Doch bald zogen dunkle Wolken über die Feste. Was hat es auf sich mit Prinzessin Kriemhild, Graf Etzel, einem doppelköpfigen Drachen, der Fee Blathnait, einem verschwundenen Prinzen und mit den Zwergen Alberich und Eulenspiegel? Es erwartet Sie eine spannende Geschichte.    

Mitwirkende: Schulgemeinschaft der GS Schloßberg Schülerinnen und Schüler der GS Schloßberg Kindergarten Sonnenschein Schloßberg Gesamtleitung: Kerstin Fiebiger, Florian Holzner Autor und Inhalt: Dr. Holger Fedyna   Elternbeirat und Förderverein bewirten. Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.  

Datum: 24. April 2024

Schüleraufführung: 9.30 Uhr

Abendveranstaltung: 19.00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten: sekretariat@grundschule-bopfingen.de

Stauferhalle | 73441 Bopfingen-Schloßberg, Hauffstraße 54               

Kategorie

Rieser Kulturtage - Konzert mit Harald Immig & Ute Wolf

20:00
Harald Immig & Ute Wolf

Veranstalter

Stadt Bopfingen

Veranstaltungsort

Schranne im alten Rathaus

Kurzbeschreibung

Harald Immig & Ute Wolf in Bopfingen

Beschreibung

Lieder in Poesie & Dialekt - Wo Harald Immig und Ute Wolf auftreten, finden sie ihr Publikum. Heitere und poetische Lieder die bei Zuhörern ein wohliges Gefühl hinterlassen. Vor allem in dieser schnellebigen Zeit, ist die Musik von Harald Immig berührend und entschleunigend. Der Liedpoet ist durch und durch Schwabe und repräsentiert seine Heimat in ganz besonderer Weise. Dabei sind die schwäbischen Lieder voll von knitzem Witz.

6 € Abendkasse

Kategorie

Baustellenführung im neuen Freilichtmuseum am Ipf

15:00

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Infopavillon am Ipf

Konzert von Andrea und Bruno (im Rahmen der Rieser Kulturtage)

19:30

Veranstalter

Evang. Kirchengemeinde Trochtelfingen

Veranstaltungsort

Andreaskirche

Maibaumstellen

Veranstalter

Kerkingen

Rieser Kulturtage - Ritter, Burgen & das Ries - Führung

14:00
Fotograf: Hendrik Mzyk

Veranstalter

Stadt Bopfingen

Veranstaltungsort

Burgruine Flochberg

Kurzbeschreibung

Die Ruine Flochberg - Ritter, Burgen und das Ries in einer Führung mit Martina Hahn erleben

Beschreibung

Die Burgruine Flochberg war einst eine beeindruckende Anlage. Durch ein Modell, gebaut nach genauer Vermessung können wir die Dimensionen der Burg wiedererstehen lassen. Ihre strategische Bedeutung hängt eng mit dem Geschlecht der Staufer zusammen deren Vorfahren aus dem Ries stammen. Auch die Geschichte des Ortes Schlossberg ist mit der Burg verwoben. Ich möchte sie einladen zu einer Wanderung um die Burgruine bei der sie mehr zu diesen Themen erfahren und eine gradiose Aussicht genießen.

Kosten pro Person 5 €; kostenfrei für Kinder

Treffpunkt: Stauferschule Parkplatz, Hauffstraße 54, 73441 Bopfingen

Kategorie

Frühjahrsmarkt

Veranstalter

Gewerbe- und Handelsverein Bopfingen

Veranstaltungsort

Innenstadt Bopfingen

Maibaumfest

17:00

Veranstalter

Verein zur Dorfverschönerung Oberdorf am Ipf e.V.

Veranstaltungsort

Marktplatz Oberdorf

Maibaumhocketse

18:00

Veranstalter

Fan Club Hau Ruck

Veranstaltungsort

Buswendeplatte

Maifest

-

Veranstalter

Stadtkapelle Bopfingen

Veranstaltungsort

Marktplatz

Maifest

-

Veranstalter

Maibaumfreunde Itzlingen e.V.

Maiwanderung

Veranstalter

Gartenfreunde Edelmühle

Maiwanderung mit Marienandacht in Jagstheim u. Einkehr

Veranstalter

Kolpingsfamilie Bopfingen

Kindergartenfest

Veranstalter

Kath. Kindergarten St. Ottilia

Veranstaltungsort

Gemeindehaus Kerkingen

Dorfrunde

14:00

Veranstalter

Evang. Kirchengemeinde Trochtelfingen

Veranstaltungsort

Altes Pfarrhaus

Rieser Kulturtage - Präsentation des Buches 'Die 37 Mühlen des Ostalbkreises in Geschichte & Gegenwart'

18:00

Veranstalter

Stadt Bopfingen

Veranstaltungsort

Schranne im alten Rathaus

Kurzbeschreibung

Vortrag und Buchpräsentation 'Die Rieser Mühlen im Ostalbkreis'

Beschreibung

Als seit 2019 eine Gruppe von Heimatforschern alle ca. 200 Mühlenwerke des Rieses dokumentierte, widmete sich Josef Hopfenzitz besonders den 37 im Ostalbkreis gelegenen Wassermühlen. Sie liegen verstreut von Unterschneidheim bis Kerkingen und lebten von Mühlweihern. Mit beständigem Wasser aus den Quellen der Alb und einem sehr guten Gefälle ermöglichte der Röhrbach sechs und die Eger gar 22 Mühlen auf nur ca. 8 km Länge. Viele dieser Mühlen vermahlten nicht nur Getreide, sondern hatten mit eigenen Wasserrädern Sägewerke angeschlossen oder zerkleinerten Kalkstein zu Gips, schmiedeten Eisenerz oder pressten Öl oder waren als Loh- und Walkmühlen tätig. Sie schufen geradezu eine frühindustrielle Landschaft und waren für die Menschen lebenswichtig. Die meisten Häuser stehen noch, aber nur die aktive Neumühle in Trochtelfingen erinnert noch an jene umtriebige Zeit. Das neue Buch schlägt den Bogen vom Mittelalter bis in unsere Zeit und bietet viel Interessantes zu den früheren Mühlenherren und ihren Müllern, zur technischen Entwicklung und zur Familiengeschichte.

Autor und Referent: Dr. Josef Hopfenzitz

Eintritt frei, Spenden erbeten

Kategorie

Dienstagswanderung

Veranstalter

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bopfingen